18. Jul 2020

Neuer Ansatz, neues Design - Homepage des Pastoralverbunds geht online

Neuer Ansatz, neues Design - Homepage des Pastoralverbunds geht online

Bislang informierten die ehemaligen beiden Pastoralverbünde Delbrück und Hövelhof über ihre jeweils eigenen Homepages. Nach zehnmonatiger Planungs- und Umsetzungsarbeit wurde nun die neue Internetseite des Pastoralverbundes Delbrück-Hövelhof freigeschaltet. Corona hatte die Umsetzung um gut drei Monate verzögert. „Wir haben jetzt nicht nur unsere Informationen zusammengeführt, sondern wollen mit der neuen Homepage auch die Orte, die den Pastoralverbund Delbrück-Hövelhof bilden, noch näher zusammenbringen. Und zwar so, dass deren Identität nicht verloren geht“, sagt Diakon Reinhard Sandbothe. Er hat die Planung und Realisation des neuen Auftritts strategisch wie inhaltlich betreut.

Bislang informierten die ehemaligen beiden Pastoralverbünde Delbrück und Hövelhof über ihre jeweils eigenen Homepages. Nach zehnmonatiger Planungs- und Umsetzungsarbeit wird am 15. Juli die neue Internetseite des Pastoralverbundes Delbrück-Hövelhof freigeschaltet. Corona hatte die Umsetzung um gut drei Monate verzögert. „Wir haben jetzt nicht nur unsere Informationen zusammengeführt, sondern wollen mit der neuen Homepage auch die Orte, die den Pastoralverbund Delbrück-Hövelhof bilden, noch näher zusammenbringen. Und zwar so, dass deren Identität nicht verloren geht“, sagt Diakon Reinhard Sandbothe. Er hat die Planung und Realisation des neuen Auftritts strategisch wie inhaltlich betreut.

Herausgekommen ist unter seinen Fittichen eine bedienfreundliche Seite, deren Nutzwert eindeutig ganz vorne steht. Unter den Rubriken Aktuelles, Fragen, Menschen, Gemeinschaft, Glaubensorte und Glaubenswege sind die abrufbaren Informationen eingeordnet. Schon auf der Startseite steht auf dem ersten Foto, dem Slider, der aktuelle Pfarrbrief zum Download bereit. Dieser war bereits in der Vergangenheit für die beiden ehemals selbständigen Pfarrbriefe der Pastoralverbünde zu einer gedruckten Ausgabe zusammengeführt worden, die auf den bisherigen Internet-Auftritten schon zum Download zur Verfügung stand.

Neu ist die Anzeige der Gottesdienstordnung. Nutzer können sich entweder für einen oder für sieben Tage anzeigen lassen, wo welcher Gottesdienst im Pastoralverbund angeboten wird. Sie können dies aber beispielsweise auch nach Art des Gottesdienstes oder nach Ort anzeigen lassen. Vom Prinzip her funktioniert das ähnlich wie eine Fahrplanübersicht. Übersicht ist ein ganz wichtiges Stichwort: So sind Informationen aller Gemeinden alphabetisch sortiert abrufbar, begonnen mit A wie Anreppen über R wie Riege bis zu W wie Westenholz.

Die neue Homepage, die ihren Service natürlich neben dem PC auch auf anderen mobilen Endgeräten anbietet, wurde optisch neu aufgebaut. Sie ist noch klarer gestaltet und übersichtlicher als die beiden Vorgänger. Große Bildelemente bieten den Nutzern darüber hinaus ansprechenden Augenschmaus.

Mitgestalten erwünscht

Zum Zeitpunkt der Freigabe ist die neue Homepage zwar schon gut gefüllt, aber noch nicht vollständig fertig. „Eine Homepage wird nie fertig und ist erst dann wirklich attraktiv, wenn sie dynamisch bleibt. So werden wir Zug um Zug prüfen, welche der bestehenden Inhalte noch relevant sind, aber vor allem auch Neues ausprobieren“, sagt Reinhard Sandbothe. Der Diakon möchte beispielsweise unter der Rubrik „Fragen“ diese kurz und knackig beantworten. „Auch an die katholische Kirche gibt es die berühmten FAQ’s, die häufig gestellten Fragen. Das erste Angebot für unsere 30.000 Katholiken zum Mitmachen wäre also, die Internetseite mit solchen relevanten Fragen mitzugestalten. Ein Formular zur Kontaktaufnahme mit dem Webmaster ist natürlich auf der Website auch abrufbar. „Hier können nicht nur Fragen formuliert werden, sondern auch Ideen oder Beiträge für den Pfarrbrief eingestellt werden“, freut sich Sandbothe auf Rückmeldungen. 

Text: wortart, Almut Thöring

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z. B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, um unser Angebot für Sie stetig verbessern sowie alle Inhalte unter Berücksichtigung einer komfortablen Bedienung gewährleisten zu können. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.