05. Sep 2020

Teamarbeit für den Glauben

Sie sind ein eingespieltes Team und freuen sich beide gleichermaßen über das Zertifikat: Petra Mertens, Leiterin der Kita St. Joseph in Westenholz und Gemeindereferentin Waltraud Meermeyer. Seit vielen Jahren kennen sich beide und arbeiten zusammen, wenn es darum geht, den Glauben in der Kita St. Joseph für die Kleinsten und ihre Familien erlebbar zu machen. Jetzt hat das Kita-Team mit der Rezertifizierung als sogenannter familienpastoraler Ort seine Qualifikation erneut unter Beweis gestellt.

Teamarbeit für den Glauben
Teamarbeit für den Glauben
Familienpastoraler Ort „mit Brief und Siegel: Gemeindereferentin Waltraud Meermeyer (links) hält das Schild, mit dem das Erzbistum Paderborn die Zertifizierung nach außen hin sichtbar macht. Es wird im Eingangsbereich der Kita St. Joseph für alle sichtbar aufgehängt. Petra Mertens (rechts), Leiterin der Kita St. Joseph, hat die passende Urkunde dazu. Mit ihrem Team hat sie dafür etliche Bedingungen erfolgreich erfüllt.
© Wortart/Thöring

Drei Jahre lang behält das Zertifikat des Erzbistums Paderborn seine Gültigkeit. In dieser Zeit werden die Erzieherinnen mit den Kita-Familien bewährte wie neue Angebote in fünf Bereichen durchführen. Dazu gehören die großen Themen Evangelisierung, Beratung und Politik, aber auch Bildung und Hilfe. So soll sichergestellt werden, dass diese wichtigen Themen mit neuen Impulsen im Kita-Alltag eingebunden sind. „Dass die kirchlichen Feiertage dabei eine bedeutende Rolle spielen, ist klar“, sagt Meermeyer. „Den Kindern von den christlichen Hintergründen für ein Fest zu erzählen, macht besonders viel Freude. Und noch schöner ist es, wenn die Familien das mittragen und auch mitgestalten.“ 

Aber auch das Einbinden örtlicher Besonderheiten spielt in Westenholz eine Rolle. Etwa, wenn zum Erntedankfest heimisches Obst verarbeitet wird. Hier steht die Bewahrung der Schöpfung im Mittelpunkt. „Wenn wir den Kindern das erklären und dann Saft von den Äpfeln heimischer Streuobstwiesen trinken, haben sie eine gute Vorstellung davon und einen besonderen Bezug dazu“, ist sich Petra Mertens sicher. Immer neue Ideen sind gefragt, wenn diese Themen kindgerecht dargeboten werden sollen. 

Die Erzieherinnen der Einrichtung St. Joseph bilden sich deshalb hier auch selbst weiter und vergewissern sich ihres eigenen Glaubens, um für die Einrichtung das Zertifikat als pastoraler Ort erwerben zu können. Nach Sudhagen ist Westenholz erst die zweite Gemeinde im Pastoralverbund Delbrück-Hövelhof, dessen katholische Kita das Zertifikat als familienpastoraler Ort erworben hat.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z. B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, um unser Angebot für Sie stetig verbessern sowie alle Inhalte unter Berücksichtigung einer komfortablen Bedienung gewährleisten zu können. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.