29. Sep 2020

Erntedankgottesdienste unter freiem Himmel

„In diesem Jahr finden am ersten Oktoberwochenende in St. Johannes Baptist Delbrück zwei Gottesdienste anlässlich des Erntedankfestes in entsprechend passender ländlicher Umgebung unter freiem Himmel statt, so das Wetter mitspielt,“ lädt Pfarrer Bernd Haase alle Interessierten ein, einen Gottesdienst in freier Natur zu erleben und vielleicht in dieser Zeit auf ganz neue Art und Weise dankbar zu sein, dass wir uns alle versorgt fühlen dürfen.

Erntedankgottesdienste unter freiem Himmel
Erntedankgottesdienste unter freiem Himmel
Die Organisatoren-Teams der beiden Erntedank-Gottesdienste in Delbrück hoffen auf gutes Wetter, damit möglichste viele Menschen unter freiem Himmel gemeinsam Gottesdienst feiern können. Foto: Axel Langer
© Foto: Axel Langer

Am Samstag, 3.Oktober 2020 um 16:00 Uhr laden Mitarbeiterinnen der Familienliturgiekreise nun bereits zum vierten Mal zum Familiengottesdienst ein.

ACHTUNG: Neuer Ort

Wegen der voraussichtlichen Wetterlage findet dieser Gottesdienst in diesem Jahr aber nicht, wie ursprünglich angekündigt, auf dem Hof Lippold statt, sondern in Nordhagen beim Lohnunternehmen Beringmeier, Nordhagener Str. 14 a. „Unter dem großen Schleppdach vor der Landmaschinenhalle gibt es Regenschutz bei gleichzeitig viel frischer Luft und Platz für Abstand zwischen Stühlen und Bänken für Familien. Wir empfehlen wetterfeste Kleidung,“ lädt das Vorbereitungsteam alle Interessierten herzlich ein.

Am Sonntag, 4. Oktober findet um 10:30 Uhr der Erntedankgottesdienst an Nellings Kreuz in Nordhagen statt, den die 4. Kompanie der Schützen ausrichtet. 

Alle freuen sich, dass es auch unter den aktuellen Bedingungen gelungen ist, diese Gottesdienste vorzubereiten. Die veränderte Situation führt aber auch zu leicht veränderten Abläufen:

 Um die Planung für den Gottesdienst am Samstag zu erleichtern, bittet das Vorbereitungsteam um eine Anmeldung mit Angabe der Personenanzahl per Mail unter: rntdnk-dlbrckwbd oder telefonisch bei Claudia Masuth unter 05250/935936. Kurzentschlossene sind natürlich außerdem herzlich willkommen.

Aber nicht nur am Samstag wird der Gottesdienst im Freien gefeiert. Auch der traditionelle Feldgottesdienst zum Erntedank in Nordhagen findet statt – wenn auch nicht ganz wie gewohnt. Bei Regen wird der Sonntagsgottesdienst in die Pfarrkirche in Delbrück verlegt, da die Kapelle in der Nordhagener Schule zu klein ist. 

„In diesem Jahr wird es keine Prozession von der Schule aus geben, ebenso muss leider auf den anschließenden Frühschoppen verzichtet werden,“ erläutert Hubert Meiwes. Dies gilt auch für das gewohnte Beisammensein nach dem Familiengottesdienst. 

Die besondere musikalische Gestaltung am Samstag übernimmt die Band Schombeto. Am Sonntag an Nellings Kreuz spielt die Musikjugend der Stadtkapelle Delbrück. 

Im Anschluss an beide Gottesdienste organisieren die Messdiener St. Johannes Baptist die Aktion Minibrot, mit der alljährlich entwicklungspolitische Projekte gefördert werden. In diesem Jahr unter dem Motto „Starke Frauen, starke Leistung – Gleichstellung im internationalen Vergleich“.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z. B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, um unser Angebot für Sie stetig verbessern sowie alle Inhalte unter Berücksichtigung einer komfortablen Bedienung gewährleisten zu können. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.