27. Okt 2020

Andachten an Allerheiligen entfallen

Andachten an Allerheiligen entfallen

Aufgrund der stark zunehmenden Corona-Infektionszahlen mussten die Verantwortlichen im Pastoralen Raum leider die Entscheidung treffen, die Andachten mit Gräbersegnung in diesem Jahr abzusagen. Die Ansammlung größerer Menschenmengen zu einer bestimmten Zeit und die gerade auch auf den kleineren Friedhöfen schwierig einzuhaltenden Abstandsregeln stehen den derzeit erforderlichen Verhaltensregeln und Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Pandemie entgegen.

So können sich die Besuche und Gebete an den Gräbern über den ganzen Tag verteilen. Auch kann gerne Weihwasser zur Besprengung der Gräber aus den entsprechenden Behältnissen in unseren Kirchen mitgenommen werden.

Die jeweiligen Zelebranten werden in den Hl. Messen zu Allerheiligen bzw. zu Allerseeelen in besonderer Weise und stellvertretend für die Gemeinden für die Verstorbenen beten. Zusätzlich stehen auf den Friedhöfen an zentraler Stelle gesegnete Lichter bereit, die Sie auf den Gräbern der Verstorbenen entzünden können und die ein Zeichen des Segens und des Gedenkens sein können.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z. B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, um unser Angebot für Sie stetig verbessern sowie alle Inhalte unter Berücksichtigung einer komfortablen Bedienung gewährleisten zu können. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.