31. Okt 2021

KDFB erkundet Hidden Places im Erzbistum Paderborn - Die Katakomben der Marktkirche

KDFB erkundet Hidden Places im Erzbistum Paderborn - Die Katakomben der Marktkirche
KDFB erkundet Hidden Places im Erzbistum Paderborn - Die Katakomben der Marktkirche

Die ehe­ma­lige Jesuiten- und Universitätskirche, Sankt Franz Xaver, auch 'Marktkirche' ge­nannt, liegt in der Stadt­mitte Paderborns, nahe dem Rat­haus­platz und di­rekt neben dem Gym­na­sium Theo­do­ria­num. Einige Meter unter der Erde verbirgt sich ein Geheimnis, ein Totenkeller. Der frühere Lehrer am Theodorianum, geistliche Beirat des KDFB und Kirchenführer Hermann-Josef Vogt zeigt uns die Paderborner Marktkirche und erzählt die Geschichte des Kellers.

Dieser beheimatet nicht nur einen Friedhof, sondern hat eine vielfältige Geschichte aufzuweisen, unter anderem als Schutzraum im Zweiten Weltkrieg und für Wohnungslose. 

Die etwa anderthalbstündige Führung findet am 20. November 2021 um 11 Uhr statt. Coronabedingt ist die Teilnehmerzahl begrenzt. 

Anmeldungen bitte an die Vorsitzende des Katholischen Deutschen Frauenbunds in der Diözese Paderborn, Dr. Anne Deter, per E-Mail unter strunz-happe@web.de oder telefonisch unter 05250-53383.

Foto: Sabrina Voss / Erzbistum Paderborn

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z. B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, um unser Angebot für Sie stetig verbessern sowie alle Inhalte unter Berücksichtigung einer komfortablen Bedienung gewährleisten zu können. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.