09. Jul 2022

Glockenläuten für die Flutopfer

Glockenläuten für die Flutopfer
Glockenläuten für die Flutopfer

Delbrück/Hövelhof. Am Donnerstag und Freitag, 14. und 15. Juli, jährt sich der Tag der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, bei dem viele Menschen starben und sehr viele ihre Existenz verloren.

Aus Anlass des Jahrestages werden im Pastoralverbund Delbrück-Hövelhof in allen Kirchengemeinden am Donnerstagabend die Glocken des Angelus-Läutens länger als gewöhnlich läuten: Gläubige werden so eingeladen zu einem persönlichen Gebet für die Flutopfer oder zur Teilnahme an einem Gedenkgottesdienst.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z. B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, um unser Angebot für Sie stetig verbessern sowie alle Inhalte unter Berücksichtigung einer komfortablen Bedienung gewährleisten zu können. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.