Besprechnung

Gesamtpfarrgemeinderat

„In der Folge des II. Vatikanischen Konzils kam es als Zeichen der Verantwortung der Laien in der Kirche u.a. zur Entstehung der Pfarrgemeinderäte in unseren Pfarreien. Ihnen kommen nach dem gültigen Statut im Erzbistum Paderborn zwei wesentliche, gleichberechtigte Aufgaben zu:

Zum einen berät der Pfarrgemeinderat den Pfarrer (Funktion als Pastoralrat).
Konkret heißt das: Laien bringen ihre Erfahrungen und Sichtweisen im Hinblick auf pastorale Aufgaben ein und beraten mit dem Priester z.B. Fragen der Liturgie, der Spendung der Sakramente, der Seelsorge und der Einheit der Gemeinde.

Zum anderen ist der Pfarrgemeinderat ein wichtiges Organ des Laienapostolates.
Dieser Begriff bedeutet, dass es die Laien in der Kirche sind, die die Verantwortung dafür tragen, den Glauben in der Welt, in ihren Lebensumständen vor Ort, durch Wort und Tat zum Ausdruck zu bringen. Somit muss auch der Pfarrgemeinderat, als die Vertretung der Laien, den Glauben im gesellschaftlichen, familiären, politischen und kulturellen Leben eigenverantwortlich bezeugen und die Rahmenbedingungen dafür in unseren Pfarreien günstig bereiten. Die Verantwortung für diese Aufgabe ist ureigenster Bestandteil des Laienapostolates. Sie ist umso wichtiger, weil die „pastoralen Fragen“ heute immer weniger losgelöst von den „weltlichen Fragen“ behandelt oder beantwortet werden können.“ Als Gremium des Laienapostolates ist der Pfarrgemeinderat also durchaus entscheidungsberechtigt. In allen Fragen, die nicht unmittelbar die Seelsorge, die Liturgie und die Spendung der Sakramente betreffen, kann und sollte der Pfarrgemeinderat verantwortlich Entscheidungen treffen. Stellungnahmen und Initiativen zu Fragen des Sozialraumes, zu gesellschaftlichen und politischen Fragen sind Aufgaben des Pfarrgemeinderates.

Quelle: Handbuch für Pfarrgemeindräte 2013-2017
www.pastorale-informationen.de


Zusammensetzung

Bernd Bokel
Herz-Jesu Lippling
Elisabeth Franke

St. Landolinus Boke

Verena Hüllmann

St. Johannes Baptist Delbrück

Klaus Keuter

St. Landolinus Boke

Renate Loeser

St. Johannes Baptist Delbrück

Guido Potthoff

Pastor

Stefan Slaby

St. Joseph Westenholz

Christoph Born

St. Marien Steinhorst

Heinz Funke

St. Meinolf Schöning

Lukas Hellekes

Vikar

Gerd Kleinhietpaß

St. Johannes Nepomuk Hövelhof

Claudia Masuth

St. Johannes Baptist Delbrück

Ludwig Ramsel

Diakon

Andreas Stratmann

St. Elisabeth Sudhagen

Rainer Brockmeier

St. Landolinus Boke

Claudia Großewinkelmann

Gemeindereferentin

Andrea Hils-Wolke

St. Elisabeth Sudhagen

Monika Koopmann

St. Joseph Westenholz

Karin Morfeld

St. Joseph Westenholz

Katharina Rieksneuwöhner
Herz-Jesu Lippling
Dieter Völker

St. Johannes Baptist Delbrück

Bernadette Bröckling

Herz-Jesu Espeln

Bernd Haase

Pfarrer, Leiter des Pastoralverbundes

Norbert Joachim

St. Marien Steinhorst

Hildegard Lipsewers

Herz-Jesu Lippling

Marcel Passon

St. Johannes Nepomuk Hövelhof

Rita Rodehut-Austermeier

Herz-Jesu Epeln

Renate Wassing

St. Joseph Ostenland


Die letzten Protokolle der GPGR-Sitzungen

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z. B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, um unser Angebot für Sie stetig verbessern sowie alle Inhalte unter Berücksichtigung einer komfortablen Bedienung gewährleisten zu können. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.